Kontaktieren Sie uns

In weniger als 6 Monaten zur automatisierten Produktion

In weniger als 6 Monaten zur automatisierten Produktion

Für die Butzbacher Link GmbH realisierte mworks die Automatisierung der Stecker- und Buchsenfertigung. Die Komponenten kommen in hochmodernen Gebäudesicherheitssystemen zum Einsatz.

Herausforderung des mittelständischen Komponentenherstellers für Alarm- und Sicherheitstechnik war die Modernisierung seiner Produktionsprozesse, die bislang einen hohen Anteil manueller Fertigungsschritte implizierten.

„Die Aufgabe war schnell umrissen: Steigerung der Wirtschaftlichkeit der Produktionsabläufe durch Automatisierung bei gleichzeitiger Gewährleistung der hohen Qualität der Bauteile. Die zentrale Herausforderung lag darin, die notwendige Präzision in der Fertigung und eine lückenlose Qualitätskontrolle zu garantieren“, erläutert Lars Kobialka, Geschäftsführer Operatives Geschäft mworks. Zudem sollte sich die Anlage in bestehende Produktionslinien integrieren lassen und die Option für die künftige Fertigung weiterer Produkte bieten.

mworks übernahm den Prozess von der Wahl des geeigneten Verbindungsverfahrens, über die Beratung bei der Auswahl des geeigneten Maschinenbauers bis zur Bestellung der Sondermaschine.

mworks untersuchte und bewertete verschiedene Verbindungsverfahren hinsichtlich der kundenspezifischen Rahmenbedingungen. Die Lösung fand sich in einer Anlage, die auch kleinste Bauteile hochpräzise verarbeitet und zudem Kleinstmengen wirtschaftlich fertigen kann. 16 potentielle Lieferanten führten zu 10 eingeholten Angeboten. Eine von mworks vorgenommene betriebswirtschaftliche Auswertung der Angebote unter Berücksichtigung des ROI setzte Link in die Lage, eine technologisch und wirtschaftlich fundierte Entscheidung für einen Lieferanten zu treffen.

Die Gesamtdauer des Projektes betrug von der ersten Kontaktaufnahme bis zur Auftragsvergabe an den Maschinenbauer weniger als 6 Monate.

Zurück zur Übersicht